Schließen

Einschwingen-Testen-Freeriden im Gelände/Tiefschnee

Mehr Spaß erleben abseits der Pisten.

Durch ein gezieltes individuelles Skitraining im freien Gelände.

  • Riesiges Testcenter
    Ski - Schuhe – LVS - ABS
  • Professionelle Skitrainer
    Tipps und Tricks 
    von Profi-Skilehrern für alle Leistungsstufen
  • Skitechnik-Tuning in Kleingruppen
    Mehr Spaß am Skifahren in jedem Gelände
  • Modernste Lehrmethoden
  • Videoanalyse

Wir antworten...

  • Was genau muss ich beim Tiefschneefahren machen, um Rhythmus und Tempo zu kontrollieren?
  • Welche Übungen machen aus mir einen brillanten Freerider?
  • Was soll ich beim Fahren abseits der Pisten beachten (Lawinengefahr...)?
  • Wie kontrolliere ich Tempo und Radius im steilen Gelände?
  • Wie sehr beeinflussen Länge und Radius eines Freerideskis mein Skivergnügen?
  • Welche Tipps und Tricks ermöglichen eine Leistungssteigerung?

Ziel

Persönliche Leistungssteigerung, mehr Spaß auch abseits der Pisten.

Präbichl, 1100 m

Das klassische hochalpine Skigebiet inmitten der Steiermark. Abseits der Lifte erschließt sich ein Freeridegelände für alle Könnensstufen. Schneesicherheit, rassige Varianten und kurze Hikes kennzeichnen das Freeridegelände in den Eisenerzer Alpen. Eine besondere Herausforderung ist die legendäre, schier endlose Polsertrrinne. Eindrucksvolle Natur und ein kleines, aber feines Skigebiet mit absoluter Schneesicherheit, bis weit ins Frühjahr hinein …

Voraussetzungen

Sie sind ein Skifahrer, der sich auch auf mittelschweren Pisten und steileren Abfahrten wohl fühlt. Tiefschnee-Kenntnisse brauchen Sie nicht, aber gute Kondition für lange Skitage.

Anforderungen

Parallelschwung in leichtem Gelände. Flüssiges und sicheres Fahren auf roten, mittelschweren Pisten; Tiefschnee-Erfahrung ist nicht nötig, aber Kondition für ganztägiges Skifahren in unpräpariertem Gelände.

Ablauf

  • Wir treffen uns um 9:15 Uhr bei der Skischule Alpfox im TESTSKICENTER (bitte folgen sie den Flaggen)
  • Begrüßung, Informationen zum Kursablauf. Jeder sagt, was er lernen will
  • Ausrüstungscheck und Ausgabe der Testausrüstung
  • Im Rahmen eines Skitrainings im Gelände werden wir die wichtigsten Punkte erklären, vorzeigen, üben und festigen
  • Es werden mindestens 2 Videofahrten pro Person aufgezeichnet
  • Um 16.15h treffen sich alle Gruppen in einem Gasthof und die Videofahrten werden für jeden Einzelnen so analysiert, dass jeder die gewonnenen Erkenntnissen auch umsetzen kann
  • Kursende ca. 18:30h